EAC Zertifizierung des Unternehmens

EAC Zertifizierung des Unternehmens

EAC Zertifizierung für den Export nach Russland 

Die EAC Zertifizierung für Russland und Eurasischen Wirtschaftsunion ist eine Bestätigung, dass die EAC zertifizierte Produkte den Sicherheitsanforderungen der Technischen Richtlinien (TR ZU/EAWU) der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU Staaten) entsprechen.

Für einen deutschen Exporteur bedeutet die EAC Zertifizierung des Unternehmens, dass er problemlos nach Russland und allen Mitgliedstaaten der Eurasischen Wirtschaftsunion (Russland, Belarus, Kirgisistan, Kasachstan und Armenien) seine Ware exportieren darf. Ein EAC Zertifikat oder eine EAC Deklaration ist ein Nachweis der EAC Konformität, die EAC Zertifizierung beziehungsweise die EAC Deklarierung wird in den EAWU ansässigen Staaten durchgeführt.

Die EAC Zulassungen werden in das einheitliche Register der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU Staaten) eingetragen. Die Registrierung im einheitlichen Register der EAWU Staaten ist eine obligatorische Maßnahme für das Inverkehrbringen von Produkten und Waren auf den Markt der Eurasischen Wirtschaftsunion.

EAC Zertifizierung für Russland und EAWU Staaten

Durch die Technische Regelwerke der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) wird eindeutig definiert, ob ein Produkt einer EAC Zertifizierungs- oder einer EAC Deklarierungspflicht unterliegt. Die EAC Zertifizierung wird durch den Importeur oder eine bevollmächtigte Vertragsperson (Antragsteller) durchgeführt und in das einheitliche Register der EAWU Mitgliedstaaten eingetragen. Für die EAC Zertifizierung werden diverse EAC Zertifizierungsschemas angewendet. Grundsätzlich wird die EAC Zertifizierung für eine einmalige Lieferung oder für einen Zeitraum zwischen 1 bis 5 Jahren durchgeführt.

Die EAC Zertifizierung gemäß den Sicherheitsanforderungen der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU Mitgliedstaaten) erfolgt auf der Grundlage von Prüfberichten und Musterprodukten. Gemäß den Vorschriften der Technischen Richtlinien der EAWU Staaten. Die EAC Zertifizierung erfolgt gemäß den Vorschriften des EAWU Staaten durch einen Antragsteller und kann nur durch die in den EAWU ansässigen Unternehmen durchgeführt werden.

Somit wird die bevollmächtigte Vertretung in den EAWU Staaten erforderlich. Wir haben eine Lösung für diese Angelegenheit und können Dienstleistungen einer Vertragsperson in den EAWU Mitgliedstaaten anbieten.

Vorteile der EAC Zertifizierung des Betriebs 

Durch die EAC Zertifizierung des Unternehmens und die EAC Zertifizierung der Produktionsstätte wird den potenziellen Auftraggeber schnelle und reibungslöse Lieferbereitschaft signalisiert. Mit einem EAC Zertifikat beziehungsweise einer EAC Deklaration werden die Exportvorbereitungszeiten und die Exportabwicklungen wesentlich verkürzt und vereinfacht. 

EAC Zertifizierung von Maschinen und Anlagen

Die Zertifizierung der Sicherheit wird in der Regel für potenziell gefährlichen Maschinen und Anlagen. Die Durchführung und der Nachweis der Zertifizierung der industriellen Sicherheit wird durch die Anforderungen an den Ausschreibungen in Russland und EAWU Mitgliedstaaten benötigt. Zusätzlich wird die Zertifizierung der industriellen Sicherheit bei der Konformitätsbewertung mit den unterschiedlichen EAC Standards und GOST Normen für die industriellen Maschinen und Ausrüstungen notwendig. 

Die Zertifizierung der industriellen Sicherheit wird für folgenden Produktgruppen vorgesehen:

  1. Aufzüge, Hebemaschinen und Fahrtreppen
  2. Anlagen für Förderung von Erdöl- und Erdgas
  3. Maschinen für Eisenbahn und Schienenverkehr
  4. Maschinen für Bergbau und Metallindustrie
  5. Pumpen, Heizkessel und Rohrleitungen

Die Zertifizierung von industrieller Sicherheit erfolgt auf der Grundlage von Dokumentationsunterlagen der Fertigungsmaschine oder Produktionsanlage sowie vorhandenen EAC Zertifikate und EAC Zulassungen. 

Für die EAC Zertifizierung der industriellen Sicherheit werden folgende Daten benötigt

  1. Informationen über den Hersteller
  2. Informationen über den Antragsteller
  3. Beschreibung der Produktionsanlage
  4. Anwendung und Einsatzgebiet
  5. Mögliche Gefährdungen

Die Zertifizierung der industriellen Sicherheit besteht ausfolgenden Schritten:

  1. Antragstellung auf die Zertifizierung
  2. Analysen von Produktionsausrüstungen
  3. Prüfungen von Gefährdungen und Risiken
  4. Analysen von Einsatzgebieten und Gefährdungen
  5. Ausstellung des Zertifikats der industriellen Sicherheit
Industriezweige und Branchen 
  1. EAC Zertifizierung für Maschinen und Anlagen
  2. EAC Zertifizierung für Elektro- und Radiotechnik
  3. EAC Zertifizierung für explosionsgefährdete Ausrüstungen
  4. EAC Zertifizierung für Lebensmittel und Ergänzungsnahrung
  5. EAC Zertifizierung für Parfüm, Kosmetik und Pflegeprodukte
  6. EAC Zertifizierung für Textilien, Bekleidung und Schuhe
  7. EAC Zertifizierung für Verpackungen und Materialien
  8. EAC Zertifizierung für Baustoffe und Baumaterialien
  9. EAC Zertifizierung für Chemikalien und Brennstoffe
  10. EAC Zertifizierung für Kraftfahrzeuge und Autoteile
  11. EAC Zertifizierung für Möbel und Wohnaccessoires
  12. EAC Zertifizierung für Druckgeräte und Behälter
Unsere Dienstleistungen 

Wir bieten für unsere Kunden folgende Dienstleistungen an:

  • Durchführung der EAC Zertifizierung des Unternehmens
  • Durchführung der Zertifizierung der industriellen Sicherheit
  • Beratung für EAC Kennzeichnung für EAWU Mitgliedsstaaten 
  • Durchführung der EAC Zertifizierung und EAC Deklarierung für Russland
  • Erstellung von obligatorischen Begleitunterlagen und Dokumente für den Export

Für weitere Informationen und Fragen bezüglich der EAC Zertifizierung, EAC Zulassung und EAC Begleitunterlagen stehen wir Ihnen gern telefonisch und persönlich zur Verfügung.