EAC Zertifikat / Zertifizierung für Pumpen

EAC Zertifikat / Zertifizierung für Pumpen

EAC Konformitätsbewertung

Die EAC Zertifizierung von Pumpen erfolgt gemäß den Sicherheitsanforderungen der Technischen Regelwerken (TR ZU) der Eurasischen Wirtschaftsunion. Ein EAC Zertifikat für Pumpen ist ein obligatorisches EAC Zulassungsdokument. In den Technischen Regelwerken (TR ZU/EAWU) der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU Mitgliedsstaaten) sind die obligatorischen Sicherheitsvorschriften für die EAC Zulassung von Pumpen enthalten. 

Die Bestätigung der EAC Konformität erfolgt durch die EAC Zertifizierung und/oder EAC Deklarierung. Die Form der EAC Konformitätsbewertung erfolgt gemäß den Sicherheitsanforderungen der TR ZU/EAWU Richtlinien und ist von Produkteigenschaften, Konstruktionsbesonderheiten und dem Einsatzbereich abhängig.

Für die EAC Zulassung von Pumpen sind folgenden TR ZU/EAWU Richtlinien relevant:

  • TR ZU 004/2011 - Sicherheit von Niederspannungsanlagen
  • TR ZU 010/2011 - Sicherheit von Maschinen und Anlagen
  • TR ZU 012/2011 - Sicherheit von ATEX Ausrüstung
  • TR ZU 020/2011 - Elektromagnetische Verträglichkeit
  • TR ZU 032/2013 - Sicherheit von Druckgeräten 

Je nach Einsatzgebiet und Sicherheitsanforderungen von Produkten erfolgt die EAC Zulassung durch die EAC Deklaration oder das EAC Zertifikat. Bei der EAC Zertifizierung von Pumpen bzw. EAC Deklarierung von Pumpen werden die Musterprodukte an ein akkreditiertes Prüflabor in der Eurasischen Wirtschaftsunion gesendet.

EAC Zertifizierung von Pumpen

Je nach Pumpeneigenschaften, Pumpenkonstruktion und Pumpeneinsatzgebiet erfolgt die EAC Zulassung von Pumpen durch EAC Zertifizierung oder EAC Deklarierung. Pumpen mit einem nuklearen Antrieb, Elektropumpen und Chemiepumpen unterliegen der EAC Zertifizierung. Alle Elektropumpen unterliegen der EAC Zertifizierung nach TR ZU Richtlinien 004/2011 - Sicherheit von Niederspannungsanlagen, TR ZU Richtlinie 010/2011 - Sicherheit von Maschinen und Anlagen und TR ZU Richtlinie 020/2011 - Elektromagnetische Verträglichkeit. 

EAC Deklarierung von Pumpen

EAC Deklarierung von Pumpen erfolgt in der Übereinstimmung mit den technischen Sicherheitsanforderungen von TR ZU Richtlinie 010/2011 - Sicherheit von Maschinen und Anlagen. Bestandsteile und Ersatzkomponente von Pumpen müssen nicht separat zertifiziert werden. Die EAC Zulassung von Pumpen kann für einzelne Lieferungen oder für Serienproduktion von Pumpen gemacht werden. 

Unterlagen für EAC Zulassung 

Für die Erstellung des EAC Zertifikats bzw. der EAC Deklaration werden folgenden Unterlagen benötigt

  • Technischer Pass
  • Bedienungsanleitung
  • Sicherheitsbetrachtung
  • ISO Qualitätsmanagement
  • CE Konformitätserklärung
  • Prüfprotokolle des Herstellers
  • Zündgefahrenbewertung
  • Konstruktionsunterlagen
  • Produktzeichnungen 
  • Druckbehälterpass

Bevollmächtigte Vertragsperson 

Durch die Regelungen der EAWU Staaten wird vorgeschrieben, dass der Hersteller einen Sitz im gemeinsamen Wirtschaftsgebiet haben muss, um einen Antrag auf die EAC Zulassung stellen zu können. Dadurch wird eine bevollmächtigte Vertretung für die Beantragung und Durchführung von Zertifizierungsprozessen benötigt. Oft tritt als Antragsteller ein Distributor des Herstellers aus den EAWU Staaten auf. Dabei muss man berücksichtigen, dass nachher nur dieser Distributor alleinig ein Vertriebsrecht für die ganze Zertifizierungsperiode hat und für alle anderen Distributoren eine Vollmacht für die Vertriebstätigkeit ausstellen muss. In solchen Situationen gerät der Hersteller in eine Abhängigkeit von seinem Geschäftspartner, der bei der Zertifizierung als Vertragsperson des Herstellers auftrat.

Wenn Sie unabhängig von den einzelnen Vertriebspartnern bleiben möchten, können wir Ihnen eine Vertragsperson für EAC Zertifizierung stellen. Diese Aufgabe kann durch unsere russische Niederlassung durchgeführt werden. 

Kosten der EAC Zulassung 

Die Kosten der EAC Zulassung sind von mehreren Faktoren abhängig: den Vorschriften der ZU Richtlinien, der Anzahl der benötigten Prüfungen, der Konstruktion und Zusammensetzung von Pumpen. Weiterhin muss geklärt werden, wie groß der Umfang der zu zertifizierenden Waren ist und ob zusätzliche Prüfungen benötigt werden, wie z.B. Audits...

Dabei wird auf Anzahl, Konstruktion und Zusammensetzung der Pumpen geachtet. In den Technischen Regelwerken der Eurasischen Wirtschaftsunion ist definiert, welche Produktgruppen nach welchen Verfahren zugelassen werden.

Für weitere Informationen bezüglich der EAC Zertifizierung für Pumpen und der EAC Deklarierung für Pumpen stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung.

Unsere Dienstleistungen

Wir bieten für unsere Kunden folgende Dienstleistungen an:

  • Durchführung der EAC Zertifizierung des Unternehmens
  • Durchführung der Zertifizierung der industriellen Sicherheit
  • Beratung für EAC Kennzeichnung für EAWU Mitgliedsstaaten 
  • Durchführung der EAC Zertifizierung und EAC Deklarierung für Russland
  • Erstellung von obligatorischen Begleitunterlagen und Dokumente für den Export

Für weitere Informationen bezüglich der EAC Zertifizierung und EAC Begleitunterlagen stehen wir Ihnen gern telefonisch zur Verfügung.