EAC Zertifikat / Zertifizierung für Lebensmittel und Getränke

Mit einem EAC Zertifikat für Lebensmittel wird dem Hersteller bestätigt, dass die Erzeugnisse mit den einheitlichen Technischen Regelwerken der Zollunion konform sind. Die EAC Konformität wird mit einem EAC Zertifikat oder einer EAC Deklaration bestätigt. Ein EAC Zertifikat ist eine offizielle Bestätigung der EAWU Staaten über die Übereinstimmung der Normen und ermöglicht den Export nach Russland und EAWU Staaten. Die EAC Zertifizierung für Lebensmitte erfolgt in Übereinstimmung mit den Vorschriften und Anforderungen der Technischen Regelwerke der EAWU Staaten (Russland, Weißrussland, Kasachstan und Kirgisistan).

Die Vorschriften der Technischen Regelwerke über die Sicherheit von Lebensmitteln beinhalten gesetzliche Sicherheitsvorschriften bezüglich der Produktion, dem Transport, der Lagerung und der Entsorgung von Lebensmitteln. Die Technischen Regelwerke der EAWU wurden für den Zweck entwickelt, um auf dem Territorium der Eurasischen Wirtschaftsunion obligatorische Anforderungen an Lebensmittel zu vereinheitlichen. Das Ziel der Technischen Regelwerke TR ZU ist der Schutz der Gesundheit und des Lebens der Bürgerinnen und Bürger in der Eurasischen Wirtschaftsunion.

EAC Zertifizierung für Lebensmittel

Relevante Technische Regelwerke für EAC Zertifizierung von Lebensmitteln:

  • 015/2011 TR ZU - EAC Zertifizierung für Getreide
  • 021/2011 TR ZU - EAC Zertifizierung für Lebensmittel
  • 022/2011 TR ZU - EAC Kennzeichnung von Lebensmitteln
  • 023/2011 TR ZU - EAC Zertifizierung für Frucht- und Gemüsesäfte
  • 024/2011 TR ZU - EAC Zertifizierung für Öl- und Fettprodukte
  • 027/2012 TR ZU - EAC Zertifizierung für spezialisierte Lebensmittel
  • 029/2012 TR ZU - EAC Zertifizierung für Lebensmittelzusatzstoffe
  • 033/2013 TR ZU - EAC Zertifizierung für Milch und Milchprodukte
  • 034/2013 TR ZU - EAC Zertifizierung für Fleisch und Fleischprodukte
  • 040/2017 TR EAWU - EAC Zertifizierung für Fisch und Fischprodukte
  • 044/2017 TR EAWU - EAC Zertifizierung für Mineralwasser
EAC Kennzeichnung
Jegor Schatov, EAC Zertifizierungsspezialist

Haben Sie Fragen zur EAC Zertifizierung:

  1. Was ist ein EAC Zertifikat?
  2. Wie lange dauert die EAC Zertifizierung?
  3. Wie kann man ein EAC Zertifikat erlangen?
  4. Wie hoch sind die Kosten der EAC Zertifizierung?
  5. In welchen Ländern gilt die EAC Zertifizierungspflicht?

EAC Zertifizierung von Lebensmitteln und Zusatzstoffen

Die Bestätigung der EAC Konformität mit den Vorschriften der Technischen Regelwerke erfolgt durch:

Durch die technischen Regelwerke der EAWU Staaten werden minimalen Sicherheitsanforderungen an die Herstellung, die Lagerung, den Transport, die Kennzeichnung und die Entsorgung von Lebensmitteln festgelegt. Das Ziel der gesetzlichen Regulierungen ist der Schutz des menschlichen Lebens und Gesundheit, der Umwelt, sowie die Vorbeugung von Täuschung des Käufers durch irreführende Informationen. Die Sicherheit von Lebensmitteln muss während der Mindesthaltbarkeitszeiten bei bestimmungsgemäßer Verwendung sichergestellt werden. Die entsprechenden Grenzwerte von Lebensmitteln sind in den jeweiligen Anhängen zu den gesetzlichen Regulierungen enthalten. Krankheitserreger und Giftstoffe, die die Gesundheit von Menschen und Tieren schädigen können, sind in Lebensmitteln unzulässig. Die Einhaltung der minimalen Anforderungen der Technischen Regelwerke ist Voraussetzung für den Export nach Russland und EAWU Staaten.

Die Hersteller sind verpflichtet folgenden Informationen zur Verfügung zu stellen:

  • Organisation des Herstellungsprozesses nach den HACCP Prinzipien
  • Sicherung von Anforderungen an Transport, Lagerung und Entsorgung
  • Produktetikettierung mit vollständigen und richtigen Angaben
  • Bereitstellung von ausführlichen Produktbeschreibungen
  • Organisation von erforderlichen Qualitätsprüfungen
  • Gewährleistung der Sicherheit von Verpackungen
  • Bereitstellung von relevanten Informationen

Folgende Parameter müssen besonders beachtet werden:

  • Hygieneanforderungen
  • Gehalt von Radionukliden
  • Abwesenheit von Parasiten
  • Konformitätsbestätigungen
  • Mikrobiologische Normen
  • Tiergesundheit

EAC Zertifikat für Lebensmittel und Zusatzstoffe

Mit einem EAC Zertifikat wird dem deutschen Exporteur offiziell bestätigt, dass die EAC zertifizierte Lebensmittel den Vorschriften der Technischen Regelwerken der EAWU Staaten entsprechen. Die EAC zertifizierungspflichtigen und EAC deklarierungspflichtigen Produkte werden gemäß den Vorschriften des Beschlusses der Kommission der Eurasischen Wirtschaftsunion N620 vom 7 April 2011 behandelt und unterliegen obligatorischer Zertifizierungs- bzw. Deklarierungspflicht.

Einer EAC Zertifizierung unterliegen:

  • Nahrungsmittelzusatzstoffe
  • Nahrungsergänzungsmittel
  • Geschmacksverstärker

EAC Deklaration für Lebensmittel und Zusatzstoffe

Eine EAC Deklarierung ist eine Erklärung des Herstellers, dass die EAC deklarierten Lebensmittel den minimalen Sicherheitsanforderungen der Technischen Regelwerken der EAWU Staaten entsprechen. Eine EAC Deklaration wird von dem Hersteller oder dem Bevollmächtigen Vertreter des Herstellers beantragt und durch eine akkreditierte und in den EAWU Staaten ansässige Zertifizierungsstelle in das einheitliche Register der EAWU Staaten registriert.

Die EAC Konformitätsbestätigung mit den Sicherheitsanforderungen der EAWU Staaten kann durch die folgenden Dokumente und Unterlagen erfolgen:

  • Unternehmensinterne Prüfprotokolle
  • Prüfberichte einer externen akkreditierten Prüfstelle

Eine EAC Deklarierung wird durch einen akkreditierten Zertifizierungsdienstleister auf Antrag des Antragstellers durchgeführt. Eine EAC Deklaration muss durch eine in den Mitgliedstaaten der EAWU ansässige und akkreditierte Zertifizierungsstelle in das einheitliche Register der EAWU Staaten eingetragen werden. Eine EAC Deklaration hat gleiche Rechtkraft und gilt für die gesamte EAWU Gemeinschaft. Zusätzlich zur EAC Deklaration kann ein GOST Zertifikat beantragt werden, dies erfolgt durch Eigeninitiative des Antragstellers. Die GOST zertifizierten Produkte können mit dem GOST Konformitätszeichen markiert werden. Es ist möglich, zusätzlich zur EAC Zertifizierung oder EAC Deklarierung auch die GOST Zertifizierung für allen Produktgruppen durchzuführen. Zusätzliche GOST Zertifizierung ist ein Nachweis der Qualität von zertifizierten Produkten.

Einer EAC Deklarierung unterliegen:

  • Essig
  • Getreide
  • Mineralwasser
  • Öl- und Fettprodukte
  • spezialisierte Lebensmittel 
  • unverarbeitete Lebensmittel
  • Milch-, Fisch-, und Fleischprodukte
Staatliche Registrierung von Lebensmitteln

Die Lebensmittel, die zum ersten Mal in das gemeinsame Zollgebiet der EAWU Staaten eingeführt werden, sowie spezialisierten Lebensmitteln unterliegen der Staatlichen Registrierung. Eine staatliche Registrierung wird auch für neue Arten von Lebensmittel erforderlich. Es sind Lebensmittel, die nach neuen Technologien, Prozessen und mit neuen davor nicht benutzten Inhaltsstoffen hergestellt werden. Solchen Lebensmitteln und Zusatzstoffe müssen vor dem Export nach Russland und EAWU Staaten untersucht und registriert werden.

Das sind in der Regel folgende Lebensmittelarten, wie z.B.

  • Lebensmittel für Kindernahrung, einschließlich Wasser
  • Produkte für diätisch-therapeutische und diätisch-vorbeugende Ernährung
  • Mineralwasser mit einem Mineralgehalt von mehr als 1 mg / dm3
  • Lebensmittel für schwangere und stillende Frauen
  • Lebensmittel für Sportler
  • Biologische Zusatzstoffe
  • Neuartige Lebensmittel
  • Fleischprodukte
  • Fischprodukte
  • Milchprodukte
  • Eier

Weiterhin unterliegen der Staatlichen Registrierung Herstellungsanlagen, die die Produkte tierischen Ursprungs verarbeiten.

Wie zum Beispiel Anlagen für:

  • Herstellung von Milchprodukten
  • Schlachtung von Tieren und Geflügel
  • Erzeugung und Verarbeitung von Eiern
  • Verarbeitung von Tier- und Geflügelfleisch
  • Entnahme von Rohmilch, rohem Milchrahm und deren Verarbeitung
  • Erzeugung und Verarbeitung von Aquakulturen

Mit der Bescheinigung über der Staatlichen Registrierung wird dem deutschen oder europäischen Hersteller die EAC Konformität mit den sanitär-hygienischen Vorschriften der Eurasischen Wirtschaftsunion bestätigt. In der Russischen Föderation erfolgt die Ausstellung der Bescheinigung über die staatliche Registrierung durch die Föderale Behörde für den Verbraucherschutz und die Verbraucherrechte (Rosspotrebnadsor). Ohne die Bescheinigung über die staatliche Registrierung von Produkten ist es nicht möglich den Export nach Russland und EAWU Staaten zu organisieren. Die Staatliche Registrierung in Russland erfolgt durch die, bei der Rosstandard oder Rosspotrebnadsor akkreditierten Zertifizierungsstellen. Während des Registrierungsprozesses werden die Analyse von Produktionsdokumentation und Labor Untersuchungen durchgeführt. In besonderen Fällen wird ein Audit in den Produktionsstätten des Herstellers benötigt. Die gültigen Bescheinigungen über die Staatliche Registrierung werden in ein einheitliches Register eingetragen.

Veterinär- und Hygienekontrolle von Lebensmitteln

Der Hygienischen Kontrolle unterliegen alle unverarbeiteten Lebensmittel tierischen Ursprungs. Die Hygienische Kontrolle wird durch bestimmte Behörden in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften der jeweiligen Mitgliedstaaten der Eurasischen Wirtschaftsunion durchgeführt. Eine EAC Zulassung von Lebensmitteln wird durch akkreditierte Einrichtungen mit Sitz in der Eurasischen Wirtschaftsunion durchgeführt. Die Informationen über registrierte Lebensmittel werden im staatlichen Register gespeichert und stehen allen Bürgern der Eurasischen Wirtschaftsunion über das Internet frei zur Verfügung. Zusätzlich müssen die technischen Regelwerke TR ZU 034/2013 Über die Sicherheit von Fleisch und Fleischprodukten und TR EAWU 040/2016 Über die Sicherheit von Fisch und Fischprodukten beachtet werden.

EAC Zertifizierung von Tabak und Alkohol

Die EAC Zertifizierung für Tabakware und Alkoholprodukte wird in Übereinstimmung mit den Vorschriften und Sicherheitsanforderungen der Technischen Regelwerke der Eurasischen Wirtschaftsunion durchgeführt. Das Ziel der Technischen Regelwerke der Zollunion ist der Schutz des Lebens und der Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger der Eurasischen Wirtschaftsunion. Eine EAC Zertifizierung für Tabakprodukte erfolgt gemäß den minimalen Sicherheitsanforderungen des Technischen Regelwerks TR ZU 035/2014 - über die Sicherheit von Tabakwaren. Die EAC Zertifizierung für alkoholhaltige Produkte erfolgt gemäß den minimalen Sicherheitsanforderungen des Technischen Regelwerks TR EAWU 047/2018 - über die Sicherheit von alkoholhaltigen Produkten.

Anwendung von Technischen Regelwerken für Tabak und Alkohol

Durch die Technischen Regelwerke der Zollunion werden einheitliche Sicherheitsvorschriften und Sicherheitsanforderungen an die Produktion von Tabakwaren und Alkoholprodukten für den Export nach Russland und in die Eurasische Wirtschaftsunion festgelegt.

EAC Zertifikat für Tabak

Für die EAC Konformitätsbestätigung gemäß des Technischen Regelwerks TR ZU 035/2014 für Tabakprodukte wird eine EAC Deklarierung vorgesehen.

  • Eine EAC Deklarierung für Zigaretten wird gemäß Schema 3d, Schema 4d und Schema 6d durchgeführt
  • Eine EAC Deklarierung für sonstige Tabakware wird nach Schema 1d und Schema 2d durchgeführt

EAC Zertifikat für Alkohol

Für die Bestätigung der EAC Konformität und den Zugang zum Markt der Eurasischen Wirtschaftsunion müssen die alkoholischen Produkte den Anforderungen des Technischen Regelwerks TR EAWU 047/2018 entsprechen. Die EAC Konformität wird durch ein in der Eurasischen Wirtschaftsunion akkreditiertes Untersuchungslabor geprüft und bestätigt.

Die Bestätigung der EAC Konformität für alkoholische Produkte erfolgt durch:

  • EAC Deklarierung
  • Staatliche Registrierung

Für die EAC Deklarierung und Staatliche Registrierung werden folgende Unterlagen und Dokumente benötigt:

  • Produktbezeichnung
  • Zolltarifnummer
  • Prüfprotokolle
  • Sicherheitsdatendatenblätter
  • Sicherheitscharakteristika
  • Produktzusammensetzung
  • Zertifikate wie z.B. CE, ISO, EAC, GOST oder DIN
  • Detaillierte Produktbeschreibung

EAC Kennzeichnung von Lebensmitteln

EAC zertifizierte Lebensmittel werden mit einem EAC Zeichen der Zollunion markiert. Somit wird die EAC Konformität mit den technischen Normen der Eurasischen Wirtschaftsunion bestätigt. EAC steht für Eurasian Conformity. Das EAC Kennzeichnung muss auf jede einzelne Produktionseinheit, Verpackung und Begleitdokument angebracht werden.

Anforderungen an die EAC Kennzeichnung:

  • Monochrome Farbgebung
  • Maße von mindestens 5 mm
  • Deutlicher Farbkontrast zur Oberfläche
  • Gute Lesbarkeit über die gesamte Lebensdauer des Produkts

Weitere Informationen über wichtige Merkmale der EAC Kennzeichnung finden Sie in unserem Artikel - EAC Kennzeichnung von Produkten in Russland und EAWU Staaten.

EAC Kennzeichnung
GOST Kennzeichnung

Etikettierung von Lebensmitteln und Zusatzstoffen

Durch die Vorschriften von Technischen Regelwerken der EAWU Staaten werden spezielle Anforderungen an die Etikettierung von Lebensmitteln festgelegt. Das Etikett muss in russischer Sprache und/oder in der Amtssprache des Mitgliedstaates der Eurasischen Wirtschaftsunion vorhanden sein. Das Etikett muss in klarer und verständlicher Form ausgedruckt werden.

Anforderungen an die EAC Markierung von Lebensmitteln und Zusatzstoffen

Die EAC Kennzeichnung muss folgende Angaben enthalten:

  • Bezeichnung des Produkts
  • Zutaten des Nahrungsmittels
  • Lagerungsbedingungen des Produkts
  • Produktions-, Verpackungs- und Mindesthaltbarkeitsdatum
  • Firmenname und Adresse des Herstellers, der bevollmächtigten Person oder des Importeurs
  • Einheitliche EAC Markierung der Eurasischen Wirtschaftsunion
  • Einschränkungen bei der Verwendung des Produkts
  • Informationen über allergische Reaktionen
  • Nährwerte und Brennwert des Produkts
  • Menge des Nahrungsmittels
  • Angaben über GMO

Verpackung von Lebensmitteln und Zusatzstoffen

Die Verpackung von Lebensmitteln und Zusatzstoffen muss eine sichere Aufbewahrung von Produkten gewährleisten. Die muss die Beibehaltung von Eigenschaften während der Lagerung, des Transports und des Verkaufs von Lebensmitteln und Zusatzstoffen sicherstellen. Detaillierte Verpackungsvorschriften von Lebensmitteln und Zusatzstoffen sind in dem Technischen Regelwerk 022/2011 TR ZU - über die EAC Kennzeichnung von Lebensmitteln enthalten und müssen eingehalten werden.

EAC Kennzeichnung der Transportverpackung

Transportverpackungen müssen folgende Informationen beinhalten:

  • Menge des Produkts
  • Bezeichnung des Produkts
  • Lagerbedingungen des Produkts
  • Firmenname und Adresse des Herstellers
  • Importverbot für bestimmte Lebensmittel
  • Anzahl von Frachtstücken
  • Herstelldatum des Produkts
  • Mindesthaltbarkeitsdatum

Dauer der EAC Zertifizierung von Lebensmitteln

Die Erstellungszeit für die EAC Konformitätsbestätigung mit den Technischen Regelwerken der EAWU variiert je nach Produktart sehr stark. In den meisten Fällen werden ca. 30 Arbeitstage benötigt. Für detaillierte Informationen über die EAC Konformitätsbestätigung für den Export nach Russland kontaktieren Sie bitte uns, wir werden Ihnen gerne weiterhelfen.

Vertragsperson für EAC Zertifizierung

Durch die Regelungen der Eurasischen Wirtschaftsunion wird vorgeschrieben, dass der Produzent einen Sitz im gemeinsamen Wirtschaftsgebiet haben muss, um einen Antrag auf eine EAC Zulassung stellen zu können. Somit wird eine bevollmächtigte Vertretung des Produzenten für die Durchführung von Zertifizierungsprozessen in der EAWU Staaten benötigt. Oft tritt als Antragsteller ein Distributor des Herstellers aus den Staaten der Eurasischen Wirtschaftsunion auf. Dabei muss man berücksichtigen, dass nach der  Zulassung nur dieser Distributor ein Vertriebsrecht für die ganze Zertifizierungsperiode hat. In solchen Situationen gerät der Hersteller in eine Abhängigkeit von seinem Geschäftspartner. Wenn Sie unabhängig von den einzelnen Vertriebspartnern bleiben möchten, können wir Ihnen eine juristische Vertretung stellen. Diese Aufgabe kann durch unsere russische Niederlassung in Novosibirsk durchgeführt werden. Nach der erfolgreichen Zulassung werden wir allen Ihren Distributoren eine Vollmacht für die Vertriebstätigkeit ausstellen. Sofern Sie sich im Laufe der Zeit entscheiden, sich von bestimmten Distributoren zu trennen oder neue Distributoren zu engagieren, werden wir Sie bei allen Ihren Entscheidungen unterstützen und entsprechend die Vollmacht zurückziehen.

Kosten und Gültigkeit der EAC Zulassungen

Die Kosten für die Erstellung der EAC Zertifikate und EAC Deklarationen werden je nach Produktart, Branche und Technischen Vorschriften individuell berechnet. Ein EAC Zertifikat kann vertragsbezogen oder serienproduktionsbezogen ausgestellt werden. Die Gültigkeitsdauer der EAC Zertifikate ist ebenfalls unterschiedlich geregelt. Grundsätzlich kann ein EAC Zertifikat für die Zeit von 1 bis 5 Jahren erstellt werden. Die Dauer der Erstellung des EAC Zertifikates hängt sowohl vom jeweiligen Produkt und der jeweiligen Branche als auch von den damit im Zusammenhang stehenden Technischen Normen ab. Nach dem gelungenen Zertifizierungsprozess erhalten Sie eine digitale Variante der EAC Zulassung per E-Mail. Die originale EAC Zulassung wird dem Kunden per versichertem Dokumentenversand gesendet.

Unsere Dienstleistungen

 Wir bieten für unsere Kunden folgende Dienstleistungen an:

  1. Durchführung der EAC Deklarierung von Lebensmitteln und Zusatzstoffen
  2. Durchführung der EAC Zertifizierung von Lebensmitteln und Zusatzstoffen
  3. Beratung bezüglich der EAC Deklarierung von Lebensmitteln und Zusatzstoffen
  4. Beratung bezüglich der EAC Zertifizierung von Lebensmitteln und Zusatzstoffen
  5. Beratung bezüglich der EAC Kennzeichnung von Lebensmitteln und Zusatzstoffen