Aussetzung von EAC Zertifikaten

Aussetzung von EAC Zertifikaten und EAC Deklarationen

Im April 2021 wurde ein Verordnungsentwurf der russischen Regierung über die Reihenfolge von Aussetzung, Erneuerung und Beendigung von EAC Zertifikaten und EAC Deklarationen präsentiert. Es wird erwartet, dass das Dokument am 21. Juni 2021 in Kraft tritt, mit Ausnahme einzelner Bestimmungen, die erst später – am 1. September 2021 angewendet werden. Durch die Regulierungen des Dokuments werden die Befugnisse zwischen den staatlichen Kontrollorganen aufgeteilt. Für die Durchführung der EAC Zertifizierung von Produkten bleiben Zertifizierungsdienstleister zuständig, für die EAC Deklarierung von Waren werden die Antragsteller zuständig. 

Registrierung von EAC Deklarationen

In der Reihenfolge der Registrierung von EAC Deklarationen wurden die Bestimmungen des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung der Russischen Föderation N478 integriert. Dabei gibt es im neuen Projekt einige Verfeinerungen. Dies gilt beispielsweise für GLN Codes. 

Wenn die Informationen über GLN Codes nicht vorhanden sind, müssen die Aufsichtsbehörden darüber informiert werden. Weiterhin muss eine andere Identifizierungsmethode des Unternehmens gefunden werden, die die Lokalisierung der Produktionsstätte ermöglicht. Wenn es keine solche Ortskennung gibt, ist die Angabe der geographischen Koordinaten des Standorts der Produktion des globalen Navigationssatellitensystems GLONASS erforderlich.

Aussetzung von EAC Zertifikaten durch die Aufsichtsbehörden

Die staatlichen Kontrollorgane sind berechtigt, in folgenden Fällen über die Aussetzung des EAC Zertifikats / der EAC Deklaration zu entscheiden:

  • Identifizierung von Diskrepanz zwischen Produkten und Dokumentation
  • Abwesenheit/ Nichterfüllung von Aussetzung der EAC Zulassung
  • Abwesenheit von Dokumentation zur Überprüfung der Qualität
  • Abwesenheit von Prüfberichten zur Überprüfung der Qualität

Beendigung von EAC Zertifikaten durch die Aufsichtsbehörden

Im Falle der Nichterfüllung von Verstößen, die der Grund für die Aussetzung des EAC Zertifikats/der EAC Deklaration waren, sind die staatlichen Kontrollorgane berechtigt, eine Entscheidung über die Beendigung ihrer Wirkung zu treffen:

  • Nichteinhaltung von obligatorischen Sicherheitsanforderungen
  • Falsche Angaben über den Antragsteller / Hersteller von Waren
  • Unzuverlässigkeit der Informationen und Dokumente
  • Ausstellung der EAC Zulassung ohne Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften
Aussetzung von EAC Zertifikaten durch die Rossakkreditatia 

Rossakkreditatia ist berechtigt, eine Entscheidung über die Aussetzung des EAC Zertifikats/der EAC Deklaration ausfolgenden Gründen zu treffen:

  • Nichteinhaltung der im einheitlichen Register enthaltenen Informationen
  • Identifizierung von ungültigen EAC Zulassungsdokumenten
  • Ausstellung einer EAC Zulassung auf Basis der ungültigen Dokumente
  • Durchführung von Tests in einem ungeeignetem Prüflabor 

Im Teil der einzelnen Lösungen für die Aussetzung von EAC Zertifikaten und EAC Deklarationen werden mehrere Fälle dargestellt:

  • Ausstellung von EAC Zertifikaten auf der Basis von Tests, die unter Verwendung von ungeeigneten Testmethoden durchgeführt wurden
  • Ausstellung von EAC Zertifikaten auf der Grundlage eines Tests, die durch die Entscheidung der Rossakkreditatia für ungültig erklärt wurde
  • Das Nichtvorhanden von Informationen über die Durchführung von Inspektionskontrollen innerhalb von gesetzlichen Fristen
  • Ausstellung von EAC Zertifikaten durch eine nicht entsprechend akkreditierten Zertifizierungsdienstleister
  • Ausstellung von EAC Zertifikaten auf der Grundlage von Testergebnissen, die nicht vollständig durchgeführt wurden
Aussetzung von EAC Zertifikaten durch den Zertifizierungsdienstleister

Der Zertifizierungsdienstleister hat das Recht, das EAC Zertifikat in den folgenden Fällen auszusetzen:

  • Wenn die Produkte die Sicherheit von Leben oder Gesundheit von Menschen, Tieren oder Pflanzen, Eigentum der Umwelt gefährden
  • Wenn die Produkte den Sicherheitsanforderungen der Technischen Regelwerken der Eurasischen Wirtschaftsunion nicht entsprechen
  • Wenn es negative Inspektionsergebnissen vorhanden sind oder der Antragsteller die Durchführung der Inspektionskontrolle ablehnt
  • Liquidation der Organisation des Antragstellers oder des Herstellers oder Abnahme auf Initiative des Antragstellers Produkte aus der Serienfertigung;
  • Erhalt der Anordnung des staatlichen Kontrollorgans oder Rossakkreditatia über die Notwendigkeit der Aussetzung des EAC Konformitätszertifikats
  • Wenn es Änderungen der Produktionstechnologie vorhanden sind oder wenn die Nachweise für die Zertifizierung des Managementsystems nicht vorhanden sind

Bitte beachten Sie die wichtigen Anforderungen im Projekt: Die Gültigkeit der EAC Konformitätszertifikaten und der EAC Konformitätsdeklarationen gilt als ausgesetzt, erneuert oder beendet ab dem Tag der Eintragung der relevanten Informationen in das einheitliche Zertifizierungsregister der Rossakkreditatia.

Unsere Dienstleistungen 

Wir bieten für unsere Kunden folgende Dienstleistungen an:

  • Durchführung der EAC Zertifizierung des Unternehmens
  • Durchführung der Zertifizierung der industriellen Sicherheit
  • Beratung für EAC Kennzeichnung für EAWU Mitgliedsstaaten 
  • Durchführung der EAC Zertifizierung und EAC Deklarierung für Russland
  • Erstellung von obligatorischen Begleitunterlagen und Dokumente für den Export

Für weitere Informationen bezüglich der EAC Zertifizierung und EAC Begleitunterlagen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.